Energetische Psychologie

Energetische Psychologie oder auch Energetische Psychotherapie (EP)

Die Energetische Psychotherapie / Energetische Psychologie gehört heute zu den effektivsten Ansätzen für hartnäckige Belastungs- und Befindlichkeitsstörungen.

Blockaden und andere Probleme sowie deren körperliche Symptome, wie Schmerzen, können behandelt und aufgelöst werden.
Ihre Wirksamkeit in Sitzungen ist für Klienten und Beobachter beeindruckend.

Grundlage der Energetischen Psychotherapie / Energetischen Psychologie ist das Wissen jahrtausend Jahre alter Überlieferungen der Chinesischen Medizin über Meridiane.
Als psychosomatische Methode arbeitet sie mit

• Klopfakupressur
• dem von der Kinesiologie übernommenen Muskeltest
• Skalierungen
• Affirmationen

Alle Symptome und Probleme werden dabei unter kognitiven, emotionalen, biochemischen und Verhaltens bezogenen Aspekten betrachtet. Mit der Behandlung spezifischer Akupunkturpunkte durch Klopfakupressur werden bioenergetische und biochemische Regulationsmechanismen aktiviert. So lassen sich energetische Blockaden lösen, welche für Befindlichkeitsstörungen verantwortlich sein können. Voraussetzung für die Behandlung sind Kenntnisse über die Meridiane und die Symptom und Problem bezogenen Behandlungs- und Indikatorpunkte.

Vom aktuellen Stand der Wissenschaft ist bekannt, dass sich Körperfunktionen, Gedanken und Gefühle wechselseitig beeinflussen. Auch die Existenz der Meridiane ist mittlerweile wissenschaftlich erforscht, anerkannt und bestätigt. Die EP setzt an all diesen Punkten gleichzeitig an: Klopfakkupressur auf der körperlichen Ebene, Affirmationen auf der gedanklichen Ebene, Skalierungen zur Überprüfung des Befindens auf der Ebene der Gefühle.

Wir sind spezialisiert auf folgende Bereiche der Energetischen Psychotherapie / Energetischen Psychologie:

EFT- Emotional Freedom Technique (Gary Graig)
EDxTM - Energetic Diagnostic and Treatment Method (Fred Gallo)

EFT und EDxTM sind sehr wirksame und nachhaltige Verfahren. Die Unterscheidung in der Anwendung von EFT und EDxTM liegt in der kinesiologischen Diagnostik und der Verwendung der Behandlungspunkte auf den Merdianen. Eine psychologische Beratung bezüglich beider Verfahren kann helfen herauszufinden, welche Methode für ihr Anliegen hilfreich ist.

Für beide Verfahren (EFT und EDxTM) der Energetischen Psychotherapie / Energetischen Psychologie gilt, dass der/die Klient/in schon nach einem Termin eigenständig Anwendungen ausüben kann, wodurch eine hohe Eigenkompetenz und Selbsthilfe ermöglicht wird.

Die Energetische Psychotherapie / Energetische Psychologie wurde bisher auch erfolgreich bei Ängsten angewandt, Phobien, Panikzuständen, Depressionen, Schmerzen (Körpergedächtnis), Prüfungsangst, Lampenfieber, Verspannungen und körperlichen / emotionalen Symptomen aus zurückliegenden unangenehmen Erlebnissen.

Gerade im Business-Coaching, zur Steigerung von Kompetenz und Souveränität, können Vorgehensweisen der EP, wie Beispielweise die positive Ergebnisprojektion, sehr gute Resultate erzielen.

Die Florida State University stuft EP nach einer Studie unter die effektivsten und schnellsten Methoden zeitgenössischer Ansätze für die Behandlung von u. a. Posttraumatischen Belastungs-Störungen ein.

davinci-methode

 

 

 

meridian-methoden